2019-01-03 21:59:11
Achille Duchêne
1947 in Unbekannt
Achille Duchêne
französischer Landschaftsarchitekt. Um die Wende des 19. zum 20. Jahrhundert war er mit seinem Büro international führend in der Gestaltung neobarocker französischer Gärten und gilt auch heute noch als der bedeutendste Landschaftsarchitekt des Neobarocks.
2017-06-24 17:12:35
Adachi Hatazō
10.09.1947
Adachi Hatazō
General der Kaiserlich Japanischen Armee.
2019-01-13 07:05:17
Adolf Bachofen von Echt
28.08.1947 in Wien
Adolf Bachofen von Echt
österreichischer Industrieller und Privatgelehrter auf dem Gebiet der Paläontologie. Am 26. März 1925 wurde er an der Universität Wien in Paläontologie und Paläobiologie mit der Dissertation „Paläobiologische Studien aus der Drachenhöhle bei Mixnitz in Steiermark“ zum Dr. phil. promoviert.
2019-01-03 06:59:42
Adolf Erbslöh
02.05.1947 in Irschenhausen
Adolf Erbslöh
deutscher Maler. Zusammen mit Marianne von Werefkin und Alexej Jawlensky initiierte er die Gründung der Neuen Künstlervereinigung München (N.K.V.M.), aus der später der „Blaue Reiter“ hervorging.
2017-06-27 10:57:47
Adolf Scheidt
31.10.1947
Adolf Scheidt
preußischer Staatssekretär für Volkswohlfahrt.
2019-01-03 19:20:18
Adolf Theuer
23.04.1947
Adolf Theuer
deutscher Kriegsverbrecher und Mitglied der SS.
2019-01-03 19:20:36
Adolf Wedderwille
10.05.1947
Adolf Wedderwille
deutscher Politiker (NSDAP), MdR, Kreisleiter in Lippe
2017-06-24 14:25:36
Adriaan Smets
31.07.1947
Adriaan Smets
niederländischer Geistlicher, römisch-katholischer Erzbischof und Diplomat des Heiligen Stuhls.
2017-06-27 17:40:09
Adrienne Ames
31.05.1947 in New York
Adrienne Ames
US-amerikanische Filmschauspielerin. In den 1930er Jahren spielte sie in 30 Filmen mit. Ihren größten Erfolg feierte sie 1934 in dem Film George White’s Scandals, in dem Alice Faye ihr Debüt hatte.
2017-06-18 09:13:20
Agnes Wurmb
13.01.1947
Agnes Wurmb
deutsche Lehrerin und Oberschulrätin.
2019-01-21 02:14:52
Al Capone
25.01.1947 in Palm Island, Florida
Al Capone
US-amerikanischer Mobster und einer der berüchtigtsten Verbrecher Amerikas in den 1920er- und 1930er-Jahren. Capone kontrollierte als Boss des „Chicago Outfit“ die Chicagoer Unterwelt und machte seine Geschäfte vor allem mit illegalem Glücksspiel, Prostitution, Schutzgelderpressung und während der Prohibitionszeit mit illegalem Alkoholhandel.
2017-06-16 17:16:46
Albert Arnstadt
29.01.1947
Albert Arnstadt
deutscher Politiker (Deutschkonservative Partei, DNVP), MdR
2019-01-03 19:20:41
Albert Friedrich Speer
31.03.1947 in Heidelberg
Albert Friedrich Speer
deutscher Architekt. Seine vor allem im Großraum Mannheim zu findenden Bauten sind stilistisch von Jugendstil und Neoklassizismus geprägt. Vater von Albert Speer.
2017-06-18 09:17:06
Albert Gottheiner
13.01.1947 in Stockholm
Albert Gottheiner
deutscher Architekt. Gottheiner machte sich 1909 in Berlin selbstständig und arbeitete in den ersten Jahren vor allem an Projekten im Wasserversorgungs- und Kanalisationsbau. Später verlagerte sich sein beruflicher Schwerpunkt zum Krankenhausbau.
2019-02-14 04:03:25
Albert Howard
1947
Albert Howard
britischer Mykologe und Pionier der natürlichen Landwirtschaft. Entwickelte die „Indore-Mischung“ – einen speziellen Kompost. Howards Versuchsfelder blieben frei von Krankheiten. Die Rinder, die ausschließlich mit diesen Pflanzen ernährt wurden, waren zudem frei von der Maul- und Klauenseuche. 1935 kehrte Howard nach England zurück und wurde für seine Verdienste von der britischen Krone geadelt.
2019-01-08 09:47:05
Albert Lütkemeyer
26.06.1947
Albert Lütkemeyer
deutscher Schutzhaftlagerführer im KZ Neuengamme.
2019-01-03 21:51:49
Albert Stolz
08.01.1947 in Unbekannt
Albert Stolz
Südtiroler Öl- und Freskenmaler. Seine Brüder waren die Maler Ignaz Stolz (1868–1953) und Rudolf Stolz (1874–1960). Stolz studierte von 1898 bis 1903 an der Wiener Akademie bei Alois Delug. Er widmete sich mit Vorliebe Darstellungen aus dem bäuerlichen Alltag, Tiroler Sagengestalten und nahm auch Aufträge für kirchliche und profane Wandbilder an.
2017-12-08 22:36:28
Albin Eines
1947
Albin Eines
norwegischer Zeitungsredakteur und Politiker.
2019-01-03 07:00:04
Aleister Crowley
01.12.1947 in Hastings, East Sussex
Aleister Crowley
Okkultist, Mystiker, Poet, Künstler, Künstler-Manager und Sozialkritiker. Crowley bezeichnete sich als den Antichrist und das Große Tier 666 und führte ein ausschweifendes Leben. Von 1898 bis 1900 war er Mitglied im Hermetic Order of the Golden Dawn, im Anschluss gründete er eigene Gesellschaften, die sich inhaltlich und formell an diesem Orden orientierten. 1904 verfasste er das Buch Liber AL vel Legis (‚Buch des Gesetzes‘), das zur Leitschrift seiner neureligiösen Bewegung Thelema wurde. Crowleys Beschäftigung mit Sexualmagie brachte ihn in Kontakt mit dem Ordo Templi Orientis (O.T.O.). Nach einem Aufenthalt in New York gründete er 1920 in Cefalù auf Sizilien die kurzlebige Abtei Thelema. Crowley beeinflusste die Geschichte diverser Geheimbünde und neureligiöser Orden. Auch aufgrund seiner sexuell aufgeladenen Schriften erlangte Crowley in den 1970er Jahren eine große postume Popularität.
2019-02-10 18:52:27
Aleksandër Stavre Drenova
11.12.1947 in Drenova
Aleksandër Stavre Drenova
albanischer Dichter. Er schrieb die albanische Nationalhymne. Asdreni stammte aus einer orthodoxen Familie und besuchte die griechische Schule in seinem bei Korça gelegenen Heimatdorf. Sein Vater starb 1885, als er dreizehn Jahre alt war. Daraufhin holten ihn seine Brüder nach Bukarest. In dieser Zeit kam Asdreni mit Intellektuellen und Schriftstellern der albanischen Exilgemeinde in Rumänien in Kontakt. Er arbeitete unter anderem als Redakteur des Wochenblatts Shqipetari (Der Albaner) und verfasste eines der ersten albanischen Schullesebücher. Nach einem kurzen Aufenthalt in Albanien 1914 kehrte er nach Rumänien zurück und engagierte sich in der albanischen Nationalbewegung. 1937 besuchte er Albanien ein weiteres Mal, kehrte aber bald nach Rumänien zurück, wo er 1947 verstarb. Asdrenis ist nicht nur für die Albanische Literatur, sondern auch für die Freiheitsbewegung seines Volkes von großer Bedeutung. Zeit seines Lebens verfolgte er das Ziel der Befreiung Albaniens von der Herrschaft der Türken. Er kritisierte dabei das albanische Bürgertum und sah sich als Sprecher des ärmeren Volkes. Sein Frühwerk ist als romantisch einzustufen. Später entwickelte sich Asdreni zum sozialkritischen Realisten. Sein Werk ist umfangreich und vielgestaltig, wobei die Lyrik überwiegt.


saved
error
removed