Frau

2019-01-07 07:43:44
Adele Osterloh
10.01.1946 in Dresden
Adele Osterloh
deutsche Dichterin. Nach einem Internatsaufenthalt in Genf und einer Italienreise heiratete sie den Frauenarzt Paul Osterloh (1849–1918), schrieb Romane und Novellen.
2019-01-03 19:53:22
Adelheid Popp
07.03.1939 in Wien
Adelheid Popp
österreichische Frauenrechtlerin und Sozialistin. Sie war die Begründerin der proletarischen Frauenbewegung in Österreich.
2019-02-14 04:36:56
Akiko Yosano
29.05.1942
Akiko Yosano
japanische Dichterin, bekannt für romantische Tanka-Verse und auch als Feministin, Kritikerin und Denkerin.
2019-01-16 17:00:38
Alice Barbi
04.09.1948 in Rom
Alice Barbi
italienische Sängerin (Mezzosopran), Violinistin und Komponistin
2019-01-07 07:47:04
Alice Hughes
04.04.1939 in Worthing, West Sussex
Alice Hughes
britische Society-Fotografin. Hughes arbeitete mit Platinotype und fotografierte die sorgfältige Toilette, mit großen Hüten und Abendkleid, im Stil der Porträtmaler Reynolds und Gainsborough. Sie spezialisierte sich auf das würdevolle Posieren von Frauen sowie Mutter-und-Kind-Gruppen; Männer porträtierte sie nur ganz selten.
2019-03-22 14:02:03
Alice Rühle-Gerstel
24.06.1943 in Mexiko-Stadt
Alice Rühle-Gerstel
deutsche Schriftstellerin. 1924 gründete sie den Verlag Am andern Ufer – Dresden-Buchholz-Friedewald und gab die „Monatsblätter für sozialistische Erziehung“ heraus.
2019-01-19 12:37:35
Alice Salomon
30.08.1948 in New York
Alice Salomon
deutsche liberale Sozialreformerin in der deutschen Frauenbewegung und eine Wegbereiterin der Sozialen Arbeit als Wissenschaft. In diesem Zusammenhang wurde von ihr der Begriff Soziale Diagnostik eingeführt.
2019-04-08 21:38:52
Alma Bridwell White
26.06.1946
Alma Bridwell White
US-amerikanische Gründerin und Bischöfin der Pillar-of-Fire-Kirche
2017-06-25 17:50:23
Anita Augspurg
20.12.1943 in Zürich
Anita Augspurg
deutsche Juristin, Aktivistin der bürgerlich-radikalen Frauenbewegung sowie Pazifistin.
2019-01-13 15:52:24
Anna Bertha Königsegg
12.12.1948
Anna Bertha Königsegg
österreichische Nonne, Krankenschwester und Widerstandskämpferin gegen den Nationalsozialismus
2019-01-13 15:52:36
Anna Bosch
12.07.1949
Anna Bosch
Gattin von Robert Bosch und Ehrenbürgerin von Tübingen
2019-03-15 17:08:47
Anna Charlier
1949
Anna Charlier
Verlobte des Expeditionsteilnehmers Nils Strindberg.
2019-01-13 06:37:50
Anna Croissant-Rust
30.07.1943 in München
Anna Croissant-Rust
deutsche Schriftstellerin. Croissant-Rusts Gedichte und Prosa sind von einem stark naturalistischen Stil gekennzeichnet. Außerdem war sie das einzige weibliche Mitglied der 1895 von Michael Georg Conrad gegründeten Gesellschaft für modernes Leben.
2019-02-23 14:09:43
Anna Dmitrijewna Radlowa
23.02.1949 in Schtscherbakow
Anna Dmitrijewna Radlowa
russische Dichterin und Dramatikerin. In der Zeit zwischen dem Ersten und Zweiten Weltkrieg gehörte sie zur künstlerischen Avantgarde. Sie übersetzte auch Theaterstücke für Inszenierungen ihres Mannes Sergei Radlow. Beide gelangten im Zweiten Weltkrieg aus dem von der Wehrmacht eroberten Nordkaukasus nach Deutschland. Sie wurden nach Kriegsende der Kollaboration mit dem Feind bezichtigt und in ein Straflager deportiert, wo Radlowa 1949 starb. Ihre Werkausgabe erschien erst nach der politischen Wende im Jahr 1997.
2019-01-13 15:53:58
Anna Ebert
16.03.1947
Anna Ebert
deutsche Politikerin, KZ-Häftling
2019-01-07 07:53:47
Anna Feingold
1940 in Lipowice
Anna Feingold
die einzige Frau, die im von deutschen Truppen während des Zweiten Weltkrieges besetzten Teils Polens jemals einem Judenrat vorgestanden hat. Das genaue Schicksal von Anna Feingold ist nicht komplett geklärt. Man geht davon aus, dass sie vor Beginn der einsetzenden Massendeportationen in Lipowice erschossen wurde.
2019-01-13 15:54:14
Anna Hilaria Preuß
30.10.1948 in Eisenach
Anna Hilaria Preuß
deutsche Schriftstellerin. Sie veröffentlichte ihre Schriften zumeist unter ihrem Geburtsnamen Anna Hilaria von Eckhel. Ihre ersten Werke verfasste sie um 1900. Thematisch befasste sie sich auf unterhaltsame Weise mit der Mutterrolle der Frau, der kargen Landschaft ihrer Heimat und den dort lebenden Menschen. Sie schrieb zudem Gedichte über Eisenach und förderte den Maler Erich Windbichler. Ihre Schriften waren zum Teil nationalistisch gefärbt.
2019-01-03 20:07:07
Anna Hottner-Grefe
18.02.1946 in Wien
Anna Hottner-Grefe
österreichische Schriftstellerin. Sie schrieb auch unter den Pseudonymen A. G. Ostheim, Georg Hellmann, Nora Welten, Robert Schönberg und Hubert Trexler. Erste Erzählungen erschienen 1888 im Wiener Tageblatt. Von 1894 bis 1896 leitete sie die „einzige in Wien erscheinende grössere fortschrittliche ‚Frauen-Zeitung‘, die Monatsschrift Frauenleben“. Zeitweilig war sie stellvertretende Vorsitzende der „Vereinigung der arbeitenden Frauen“. Zahlreiche Liebesromane Hottner-Grefes erschienen nach ihrem Tod in Form von Romanzeitungen und -heften neu


saved
error
removed