2022-01-03 16:06:30
Abdulhamid Sulaymon oʻgʻli Choʻlpon
1938 in Sibirien
Abdulhamid Sulaymon oʻgʻli Choʻlpon
ein usbekischer Schriftsteller und Übersetzer aus dem Ferghanatal, der die Bewegung des Dschadidismus in Turkestan unterstützte. Er gilt als einer der Begründer der modernen usbekischen Literatur.
2022-01-03 16:06:23
Abdurauf Fitrat
1938 in Taschkent
Abdurauf Fitrat
ein zentralasiatischer Schriftsteller, Journalist und Politiker aus dem heutigen Usbekistan und ein bucharischer Vertreter des Dschadidismus.
2022-01-07 17:22:42
Abelardo Ernesto Albisi
1938 in Unbekannt
Abelardo Ernesto Albisi
der Erfinder des Albisiphon, ein Blasinstrument das nach ihm bennannt wurde. Er war erster Flötist an der Mailänder Scala.
2022-12-12 18:53:19
Adolf Fischera
25.08.1938
Adolf Fischera
ein österreichischer Fußball-Nationalspieler.
2022-01-03 16:10:23
Adolf Haeuser
13.03.1938
Adolf Haeuser
ein deutscher Jurist, Chemiker, Manager und Mäzen. Er war ab 1904 Vorstandsmitglied und von 1916 bis 1925 Vorstandsvorsitzender der Farbwerke Hoechst AG vorm. Meister, Lucius & Brüning sowie von 1925 bis 1932 Mitglied im Aufsichtsrat der I.G. Farbenindustrie AG in Frankfurt-Höchst.
2019-02-13 23:16:16
Adolf Isbert
05.12.1938
Adolf Isbert
deutscher Automobilexperte und -funktionär
2023-05-18 09:48:24
Aleksander Majkowski
10.02.1938 in Gdingen
Aleksander Majkowski
ein kaschubischer und polnischer Autor. 1911 zog er nach Zoppot, wo er als Arzt bis zum Ausbruch des Ersten Weltkrieges tätig war. Im Krieg musste er im deutschen Heer als Militärarzt an verschiedenen Orten Europas dienen. Nach dem Krieg kehrte er 1918 nach Zoppot zurück, wo er ab 1919 den Dziennik Gdański redigierte. 1921 heiratete er und zog nach Kartuzy. 1921 bis 1923 und dann nochmals 1925 war er Redakteur des Pomorzanin und des Gryf. In dieser Zeit begann er die Arbeit an seinem Hauptwerk, dem Żëcé i przigodë Remusa (dt. Das abenteuerliche Leben des Remus), das in Fragmenten zu seinen Lebzeiten in den Zeitschriften Pomorzanin und Gryf erschien. Erst nach Majkowskis Tod im Jahr 1938 erschien eine komplette Ausgabe dieser kaschubischen Epopoe.
2022-01-15 11:47:39
Alexander Gawrilowitsch Endjukowski
1938
Alexander Gawrilowitsch Endjukowski
ein russischer Linguist und Spezialist für Mordwinisch und Samisch in der Sowjetunion.
2022-01-03 16:13:12
Alexander Georgijewitsch Malyschkin
03.08.1938
Alexander Georgijewitsch Malyschkin
ein russischer Schriftsteller. Er war Teilnehmer an den politisch-revolutionären Ereignissen von 1917 und war dann Kommandeur einer Matroseneinheit. Die 1930er Jahre verwendete er auf das Schreiben seines unvollendeten Romans Der dreizehnte Winter (Ljudi is sacholustja), dessen Leitmotiv die Bewusstseinswandlung breiter Bevölkerungsschichten im Zuge der Kollektivierung und Industrialisierung Russlands ist.
2022-01-03 16:13:28
Alexander Grau
25.01.1938
Alexander Grau
deutscher Filmmanager und UFA-Vorstandsmitglied.
2022-01-09 00:53:08
Alfred Fones
15.03.1938
Alfred Fones
US-amerikanischer Zahnarzt und -hygieniker. Er gilt als ein Wegbereiter der Professionalisierung der Zahnhygiene, die im Jahr 1906 begann. Fones etablierte den Begriff „dental hygienist“ und gründete im Jahr 1913 die erste Schule für Zahnhygiene. Fones Vater war ebenfalls praktizierender Zahnarzt.


saved
error
removed