Im Schlaraffenland

Im Schlaraffenland erschien erstmals 1900 im Verlag Albert Langen in München. Das Buch ist der Auftakt einer Reihe von Romanen, die sich kritisch mit dem Wilhelminismus auseinandersetzen (wie auch Professor Unrat und Der Untertan). Der Roman beschreibt mit ätzender Schärfe den Berliner Kulturbetrieb und die dekadente Schickeria der 1890er Jahre. Er bildet damit auch ein Gegengewicht zu Heinrich Manns eher kitschigem Erstlingswerk In einer Familie. Mit dem im Roman verrissenen naturalistischen Bergarbeiter-Drama „Rache“ spielte Heinrich Mann auf die Dramen Gerhart Hauptmanns an.

Verknoten & Verknüpfen


Im Schlaraffenland

2019
Internet Archive
2020-11-12 17:47:47
Heinrich Mann
11.03.1950 in Santa Monica, Kalifornien
Heinrich Mann
ein deutscher Schriftsteller aus der Familie Mann. Er war der ältere Bruder von Thomas Mann, dessen Popularität seit den 1920er Jahren weiter zunahm und Heinrichs frühere Erfolge noch heute überstrahlt.


saved
error
removed