Top49

2019-10-08 12:30:13
Aage Madelung
1949
Aage Madelung
dänischer Schriftsteller deutscher Abstammung, in Schweden geboren. Er führte unter anderem in Russland über mehrere Jahre hinweg ein Leben als Reisender und Abenteurer.
2020-02-22 15:37:03
Adolf Schinnerer
30.01.1949 in Ottershausen
Adolf Schinnerer
Adolf Schinnerer war ein deutscher Maler, Grafiker und Zeichner. Ursprünglich ging er vom französischen Impressionismus aus, schuf vor allem Figurenbilder und Landschaften, jedoch beschränkte er später seine Skala auf wenige kräftige Farben. Er gilt als Meister der Kaltnadel und hat viel illustriert, So schrieb er 1922 in einem Brief, er habe bereits ca. 700 Platten radiert, ca. 20.000 Radierungen gedruckt und verkauft und etwa 100 Gemälde gemalt.Gestorben ist er am 30. Januar 1949 in Ottershausen in Oberbayern.
2020-02-22 15:25:42
Aino Aalto
13.01.1949 in Helsinki
Aino Aalto
Aino Aalto war eine finnische Architektin und Designerin. Ihr Lebenswerk reichte von Architektur über Fotografie bis zu verschiedenen Bereichen der angewandten Kunst, sie hat neben Glas-Objekten auch Keramik, Beleuchtung und Stoffe konzipiert.Sie gewann 1936 gegen ihren Mann die Goldmedaille bei der Triennale in Mailand mit ihren Aino Aalto glasses. Mit ihrem Mann Alvar Aalto verband sie Ehe, Beruf und Unternehmensgeist. Sie starb am 13 Januar 1949 in Helsinki an Krebs.
2020-02-22 15:40:25
Albert Ammons
02.12.1949 in Chicago, Illinois
Albert Ammons
Albert Ammons war ein US-amerikanischer Pianist, der hauptsächlich durch seine Boogie-Woogie-Interpretationen und Kompositionen bekannt wurde. Regelmäßige Auftritte hatte er im New Yorker Café Society. Ammons war am damaligen Boogie-Woogie-Fieber beteiligt, das ihm mit Johnson und Lewis u den bekanntesten Pianisten ihrer Zeit machte.Er starb am 2. Dezember 1949 in Chicago.
2020-03-11 17:47:52
Albert H. Rausch
11.10.1949 in Magreglio am Comer See, Italien
Albert H. Rausch
Albert Heinrich Rausch (* 5. Mai 1882 in Friedberg (Hessen); † 11. Oktober 1949 in Magreglio am Comer See, Italien), Pseudonym Henry Benrath, war ein deutscher Schriftsteller.
2019-02-23 14:09:43
Anna Dmitrijewna Radlowa
23.02.1949 in Schtscherbakow
Anna Dmitrijewna Radlowa
russische Dichterin und Dramatikerin. In der Zeit zwischen dem Ersten und Zweiten Weltkrieg gehörte sie zur künstlerischen Avantgarde. Sie übersetzte auch Theaterstücke für Inszenierungen ihres Mannes Sergei Radlow. Beide gelangten im Zweiten Weltkrieg aus dem von der Wehrmacht eroberten Nordkaukasus nach Deutschland. Sie wurden nach Kriegsende der Kollaboration mit dem Feind bezichtigt und in ein Straflager deportiert, wo Radlowa 1949 starb. Ihre Werkausgabe erschien erst nach der politischen Wende im Jahr 1997.
2020-01-10 06:47:26
Arthur Rebner
08.12.1949 in Los Angeles, Kalifornien
Arthur Rebner
Chansonnier, Autor, Librettist, Komponist, Revueautor, Conferencier und Textdichter. Anfang der 1930er Jahre war Rebner auch im Filmbereich tätig. Nach der Machtübernahme des NS-Regimes mußte Rebner Deutschland 1933 verlassen. Er kehrte nach Wien zurück und arbeitete dort als Operettenlibrettist für Robert Stolz, Leo Fall und Hans May und andere. 1938 emigrierte er abermals über Paris nach Hollywood.
2020-03-11 15:04:58
Artur Immisch
09.01.1949 in Bautzen
Artur Immisch
deutscher Pianist und Komponist, erlangte zu seinen Lebzeiten Bekanntheit als Pianist, weniger als Komponist. Sein musikalischer Nachlass wurde erst seit 1990 schrittweise aufgearbeitet.
2019-10-13 12:40:50
August Aichhorn
13.10.1949 in Wien
August Aichhorn
österreichischer Pädagoge und Psychoanalytiker. Er gilt als Gründer der psychoanalytischen Pädagogik.
2019-10-25 14:16:49
Axel Munthe
11.02.1949 in Stockholm
Axel Munthe
schwedischer Arzt und Autor. Sein beruflicher Werdegang weist äußerlich etliche Brüche auf. So arbeitete er teilweise als Arzt für die untersten Bevölkerungsschichten, während er gleichzeitig oder kurz darauf eine Modearztpraxis betrieb. In Rom richtete er seine Praxis beispielsweise im Keats-Shelley House an der Spanischen Treppe ein, das zuvor u. a. von John Keats bewohnt worden war. Ab 1908 war Munthe Leibarzt der schwedischen Königin Viktoria, einer geborenen Prinzessin von Baden, die sich bis zu ihrem Tod regelmäßig in Munthes Nachbarschaft auf Capri aufhielt. In seiner Villa San Michele in Anacapri wurde er auch etwa von Henry James, Oscar Wilde, Rainer Maria Rilke und Curzio Malaparte besucht.
2019-10-30 18:24:52
Carl Godlewski
06.12.1949 in Mödling
Carl Godlewski
deutscher Zirkus-Clown, Akrobat, Ballettmeister, Tanzlehrer und Choreograf
2019-10-27 09:22:36
Carlos Queiroz Ribeiros
27.10.1949 in Paris
Carlos Queiroz Ribeiros
portugiesischer Lyriker. Seine Lieblingsthemen waren die Kindheit, die Liebe und die Welt. 1935 erhielt er den Premio Antero de Quental und damit eine der höchsten Literaturauszeichnungen des Landes.
2019-03-17 18:45:38
Edwin Baer
06.01.1949 in Küssnacht
Edwin Baer
Schweizer Unternehmer. Als gelernter Landwirt arbeitete Baer bis zu seinem 30. Altersjahr auf dem elterlichen Bauernhof. Er wanderte dann in die Schweiz ein, wo er verschiedene Landwirtschaftsbetriebe leitete, darunter «Geistlich Söhne» in Wolhusen. In dieser Gemeinde liess er sich auch einbürgern.
2019-10-13 12:46:59
Elmer Clifton
15.10.1949
Elmer Clifton
US-amerikanischer Regisseur, Schauspieler, Drehbuchautor und Produzent
2019-10-13 12:48:48
Enrico Guazzoni
24.09.1949 in Rom
Enrico Guazzoni
italienischer Filmregisseur, Ausstatter, Drehbuchautor und Filmproduzent
2020-03-11 15:14:19
Erich von Drygalski
10.01.1949 in München
Erich von Drygalski
deutscher Geograph, Geophysiker, Geodät und Polarforscher. Er leitete die Grönland-Expedition der Gesellschaft für Erdkunde zu Berlin (1891–1893) und die Gauß-Expedition (1901–1903), die erste deutsche Expedition in die Antarktis.
2019-03-17 22:32:22
Ewald Schönberg
22.01.1949 in Dresden
Ewald Schönberg
deutscher Maler der Neuen Sachlichkeit. Das Werk von Ewald Schönberg ist der Neuen Sachlichkeit zuzuordnen mit Elementen des Magischen Realismus und der Naiven Malerei, geprägt von Motiven seiner osterzgebirgischen Heimat und den dort arbeitenden Menschen.
2019-10-27 09:01:59
František Halas
27.10.1949 in Prag
František Halas
tschechischer Dichter. František Halas gehört zu den bedeutendsten tschechischen Dichtern des 20. Jahrhunderts. Seine poetischen Werke, er gehörte zu den Vertretern des Poetismus, befassen sich mit den Geheimnissen und dem Sinn der menschlichen Existenz. Sie sind geprägt von tiefer Skepsis und Desillusion, verbunden mit der Suche nach der moralischen Ordnung.
2020-02-22 15:40:11
Franz Löwy
02.05.1949 in Rio de Janeiro
Franz Löwy
Franz Löwy war ein österreichischer Atelier- und Gesellschaftsfotograf. Seine bekannte Schaffensperiode liegt zwischen 1900 und 1938 mit Ateliers in Jägerndorf, Wien, Paris und Karlsbad. In den 1920er Jahren begann er bekannte Künstler zu fotografieren und veröffentlichte davon auch Bildpostkarten. Gestorben ist er vermutlich am 2. Mai 1949 in Rio de Janeiro.
2019-03-17 22:28:02
Fredegond Shove
1949 in Cambridge
Fredegond Shove
englische Dichterin, die sowohl zur Bloomsbury Group als auch zu den Georgian Poets gezählt wird. Bereits dem breiten zeitgenössischen Publikum war sie weniger durch ihre komplexen Gedichte ihres insgesamt eher schmalen Gesamtwerks als durch ihre kritische Studie zu Christina Rossetti bekannt, die verschiedene Neuauflagen erfuhr. Vier ihrer Gedichte haben sich durch die Vertonung Ralph Vaughan Williams bis heute einem breiteren Publikum in Erinnerung erhalten.
2019-05-15 19:45:40
Fritz Lederer
19.05.1949 in Cheb, Tschechoslowakei
Fritz Lederer
Landschaftsmaler, Radierer und Holzschneider. Der aus Böhmen stammende Künstler war Mitglied der Berliner Neuen Secession; kurz vor Kriegsende wurde er schwer verwundet. 1944 nach Theresienstadt deportiert, überlebte er dank seiner in der Schweiz ansässigen Frau.
2020-03-11 17:44:46
Georges I. Gurdjieff
29.10.1949 in Paris
Georges I. Gurdjieff
Georges I. Guardjieff war ein griechisch-armenischer Esoteriker, Schriftsteller, Choreograph und Komponist. Er wirkte zunächst in Russland und später in Frankreich. Nach der Rückkehr von der ersten Amerika-Reise war Gurdjieff im Sommer 1924 an einem schweren Verkehrsunfall beteiligt, der nach Ansicht vieler sein weiteres Leben und Wirken veränderte. Bekannt wurde er als Lehrer des sogenannten Vierten Weges und Begründer einer weltweiten und verzweigten Anhängerschaft. Georges I. Gurdjieff starb nach einem Zusammenbruch mitten im Movement-Unterricht am 29. Oktober 1949 in Paris.
2020-02-22 16:27:39
Herbert Stothart
01.02.1949 in Los Angeles, Kalifornien
Herbert Stothart
Herbert Stothart war ein US-amerikanischer Komponist. Mit Beginn der Tonfilmzeit ging er von New York City nach Hollywood, um Filmmusik zu schreiben. Für die letzten zwanzig Jahre seines Lebens war er fest angestellter Komponist beim Filmstudio Metro-Goldwyn-Mayer, wo er Musik für zahlreiche Großproduktionen komponierte und zu den erfolgreichsten Komponisten gehörte. Er gewann einen Oskar für die Musik des Films Wizards of Os. Er starb mit 63 Jahren am 1. Februar 1949.


saved
error
removed