Aino Aalto Glas

1936
1936 gewann sie gegen ihren Mann die Goldmedaille bei der Triennale in Mailand mit ihren Aino Aalto glasses.

Die Ringe auf den Gefäßwänden wurden durch die Wellen eines auf einer Wasseroberfläche auftreffenden Steines inspiriert. Außerdem lassen sich die oben breit auslaufenden Formen sehr einfach ineinander stapeln. Heute repräsentiert das Aino Aalto Trinkglas den ältesten Entwurf neben der Schale und Karaffe der gleichnamigen Glas-Serie im Gesamtkatalog von iittala.

Verknoten & Verknüpfen

Knoten hinzufügen Anmelden
Teile das Werk in sozialen Medien
 
QR Code

Iittala Aino glassware 3D Model

Markus Sillander
2015
Configuration #: 1 Configuration Name: Config 1 Description: Iittala Aino glasses, jug and plate. Available in several colors.

Fingerhut

Christoph Kummer
2019
3D Vorlage geprintet am 3D Drucker in der Grösse eines Fingerhuts. Von cgtrader (https://www.cgtrader.com/3d-models/food/beverage/photorealistic-drinking-glas-by-aino-aalto-vrayforc4d) auf 250% vergrössert.
2019-09-15 17:05:29
Aino Aalto
13.01.1949 in Helsinki
Aino Aalto
finnische Architektin und Designerin. Ihr Lebenswerk reichte von Architektur über Fotografie bis zu verschiedenen Bereichen der angewandten Kunst, sie hat neben Glas-Objekten auch Keramik, Beleuchtung und Stoffe konzipiert.
Markus Sillander
Christoph Kummer


saved
error
removed