Top51

2021-02-14 10:03:15
Abanindranath Tagore
5.12.1951 in Kalkutta
Abanindranath Tagore
the principal artist and creator of the "Indian Society of Oriental Art". He was also the first major exponent of Swadeshi values in Indian art, thereby founding the influential Bengal school of art, which led to the development of modern Indian painting. He was also a noted writer, particularly for children. Popularly known as 'Aban Thakur', his books Rajkahini, Budo Angla, Nalak, and Khirer Putul were landmarks in Bengali language children's literature and art.
2021-10-03 22:07:11
Agrippina Jakowlewna Waganowa
05.11.1951 in Leningrad
Agrippina Jakowlewna Waganowa
eine russische Balletttänzerin und Ballettpädagogin sowie die Begründerin der Waganowa-Methode, die bis heute weltweit Grundlage für die Ausbildung von Tänzerinnen und Tänzern im klassischen Ballett ist.
2021-10-12 09:18:13
Albert C. Barnes
24.07.1951
Albert C. Barnes
amerikanischer Arzt, Chemiker, Pharmazeut, Kunstsammler, Autor, Philanthrop und Stifter der Barnes Foundation
2021-10-04 08:20:24
Alfred A. Cohn
03.02.1951 in Los Angeles
Alfred A. Cohn
ein US-amerikanischer Drehbuchautor von Filmkomödien. Er verfasste auch Kurzgeschichten, die verfilmt wurden.
2021-10-04 08:36:36
Alfred Halm
05.02.1951 in Berlin
Alfred Halm
österreichischer Schauspieler, Theaterregisseur, Theaterleiter, Drehbuchautor und Filmregisseur
2021-11-10 07:35:04
Alfred Schwarz
17.11.1951 in Saulgau
Alfred Schwarz
deutscher Kunstmaler. Er wurde vor allem bekannt und geschätzt als Porträtist der wilhelminischen Gesellschaft.
2021-10-05 09:39:42
Andrei Platonowitsch Platonow
05.01.1951 in Moskau
Andrei Platonowitsch Platonow
ein russischer Schriftsteller. Platonow, dessen Werke den Existentialismus vorwegnahmen, war einer der ersten Schriftsteller, die nach der Oktoberrevolution in Erscheinung traten. Obgleich er überzeugter Kommunist war, wurden seine Werke zu Lebzeiten wegen ihrer skeptischen Ausrichtung zur Kollektivierung und anderen totalitären Erscheinungen des Kommunismus verboten. Sie konnten erst während der Perestroika erscheinen. Zu seinen bedeutendsten Werken gehören die Erzählung Die Baugrube (Котлован) und der Roman Tschewengur (Чевенгур).
2021-10-04 07:48:55
Anna Simons
02.04.1951 in Prien am Chiemsee
Anna Simons
eine deutsche Kalligraphin und Typographin. Sie inspirierte Emil Rudolf Weiß und Peter Behrens, dem sie bei der Reichstagsinschrift Dem Deutschen Volke assistierte.
2021-10-04 15:49:45
Arnošt Czech Czechenherz
26.12.1951 in Prag
Arnošt Czech Czechenherz
ein tschechischer Schriftsteller, Poet, Dramatiker und Übersetzer aus dem Sanskrit, auch als Orientalist tätig.
2021-10-12 09:17:25
Arthur Szyk
13.09.1951
Arthur Szyk
ein US-amerikanisch-polnischer Künstler. Er gilt als einer der bedeutendsten Zeichner politischer Illustrationen und Karikaturen des 20. Jahrhunderts.
2021-10-08 21:42:47
Artur Schnabel
15.08.1951 in Axenstein nahe Morschach, Kanton Schwyz, Schweiz
Artur Schnabel
ein österreichischer Pianist und Komponist. Schnabel war als Interpret ein Verfechter entschiedener Werktreue. Er widmete sich vorwiegend Kompositionen, die seiner Meinung nach „besser sind, als man sie aufführen kann“. Er spielte allerdings nahezu ausschließlich das alte klassische Repertoire. Arnold Schönberg meinte dazu in einem Brief an Carl Engel: „Sein Standpunkt scheint mir nicht nur albern, sondern fast verbrecherisch. Ich meine, es ist die erste Pflicht eines wirklichen Künstlers, zeitgenössische Musik zu spielen. Hätten sich alle Interpreten benommen wie er, so hätten die Werke der größten Meister noch immer nicht das Ohr des Publikums.“ Schnabels Schwerpunkt lag auf den Werken von Beethoven, Schubert, Brahms, Schumann und Mozart, die er zum Teil auch edierte. In den 1920er Jahren spielte er den gesamten Zyklus der Beethoven-Sonaten. Er gilt zudem als Entdecker der damals noch unterschätzten Klaviersonaten Schuberts. Kein Komponist, so Schnabel, „sei näher an Gott als eben Schubert“. Auch als Klavierpädagoge war Schnabel von eminenter Bedeutung. Zu seinen Schülern gehörten neben vielen anderen Lili Kraus, Clifford Curzon, Claude Frank, Dinu Lipatti,[6] Leon Fleisher, Maria Curcio, Marika Papaioannou und Wladyslaw Szpilman. Konrad Wolff hat über Interpretationstheorie und -praxis seines Lehrers aus erster Hand publiziert. Als Komponist wurde Schnabel stark von Arnold Schönberg beeinflusst.
2021-10-04 08:45:31
August Horch
03.02.1951 in Münchberg, Oberfranken
August Horch
ein deutscher Maschinenbauingenieur und Gründer der Automobilbauunternehmen Horch und Audi.
2021-10-05 02:34:09
Camilla Zach-Dorn
1951
Camilla Zach-Dorn
Eine Porträt- und Tiermalerin, schuf aber auch zahlreiche Genrebilder. Ihr Werk ist vom Naturalismus beeinflusst. Ihre Tierbilder dienten zum Teil als Vorlage für Postkarten und erreichten dadurch einen großen Bekanntheitsgrad. Besonders ein Hundebildnis (die sogenannten Königspitzer) das 1911 zum Hochzeitsjubiläum des Königspaares als Postkarte erschien, wurde gerühmt. Sie fertigte unter anderem Porträts von Friedrich Theodor Vischer Baudirektor Hähnel Fräulein Bluhm
2021-10-03 19:36:11
Carmine Mirabelli
30.04.1951 in São Paulo
Carmine Mirabelli
ein spiritistisches Medium. Um ihn gibt es bis heute öffentliche Kontroversen. Kritiker halten die Berichte der Academia Cesar Lombroso für unwissenschaftlich, ihre Gegner widersprechen und verweisen auf Berichte angeblicher paranormaler Phänomene, gestützt auf angeblich fast 400 Experimente, protokolliert von Zeugen. Sie sollen Johannes Grebers Thesen einer „biophysikalischen Energie“ bestätigen.
2021-10-25 11:58:03
Charlie Creath
23.10.1951
Charlie Creath
US-amerikanischer Trompeter, Saxophonist, Akkordeon-Spieler und Bandleader
2021-10-09 17:42:47
Clara Katharina Pollaczek
22.07.1951
Clara Katharina Pollaczek
österreichische Schriftstellerin von Unterhaltungsliteratur und Theaterstücken
2021-10-03 19:36:41
Conny Stanzl
24.09.1951
Conny Stanzl
ein deutscher Volkssänger und Humorist.
2021-10-03 17:58:01
Dinu Lipatti
02.12.1950 in Genf
Dinu Lipatti
ein rumänischer Pianist und Komponist. Lipatti litt an einem Hodgkin-Lymphom. Erste Anzeichen dafür traten im Jahr 1943 auf; 1947 wurde es diagnostiziert, konnte aber damals über eine Strahlenbehandlung hinaus noch nicht angemessen therapiert werden. Lipatti starb im Alter von 33 Jahren am 2. Dezember 1950 in Genf.
2021-10-04 08:39:38
Dorothea Bate
13.01.1951 in Westcliff-on-Sea, Essex
Dorothea Bate
eine britische Wirbeltier-Paläontologin, Zoologin und Ornithologin. Sie war eine Pionierin der Archäozoologie und Expertin für fossile Säuger auf den Mittelmeerinseln. Sie war nie verheiratet. Ein Teil ihrer privaten Papiere verbrannte zwar nach ihrem Tod, ein großer Teil ihrer Tagebücher und Aufzeichnungen liegt aber im British Museum of Natural History. Sie veröffentlichte zu Lebzeiten rund 80 Berichte und Artikel und fertigte rund 100 nicht veröffentlichte Berichte über spezielle Sammlungen an.
2021-10-04 08:36:05
Edgar Rubin
03.05.1951 in Holte/Rudersdal Kommune
Edgar Rubin
ein dänischer Psychologe und Phänomenologe, der durch seine Untersuchungen zur Figur-Grund-Wahrnehmung bekannt wurde. Nach ihm ist der „Rubinsche Becher“ bzw. die „Rubinsche Vase“ benannt. In Deutschland wurden die Arbeiten Rubins vor allem von der Gestalttheorie adaptiert.
2021-10-04 19:29:56
Edward William Barton-Wright
26.4.1951 in Kingston upon Thames
Edward William Barton-Wright
ein englischer Unternehmer, der sich sowohl auf Selbstverteidigungstraining als auch auf Physiotherapie spezialisiert hatte. Er gilt heute als einer der ersten Europäer, der japanische Kampfkünste sowohl erlernte und lehrte, als auch als Pionier des Konzepts der hybriden Kampfkünste.
2021-10-04 18:51:50
Eleanor Gates
7.3.1951 in Los Angeles
Eleanor Gates
eine amerikanische Dramatikerin, die sieben Stücke am Broadway inszenierte. Ihre bekannteste Arbeit war das Stück The Poor Little Rich Girl, das 1913 von ihrem Ehemann produziert wurde und 1917 für Mary Pickford und 1936 für Shirley Temple gedreht wurde.
2021-10-03 20:39:48
Elsa Reger
03.05.1951
Elsa Reger
die Frau und Nachlassbetreuerin von Max Reger.
2021-10-08 23:45:38
Emmet Fox
1951 in Paris
Emmet Fox
ein irischer spiritueller Führer des New Thought des frühen 20. Jahrhunderts, hauptsächlich während der Jahre der Weltwirtschaftskrise, bis zu seinem Tod im Jahr 1951. Fox' große Gottesdienste der Divine Science wurden in New York City abgehalten.
2021-10-08 21:23:14
Enzo Fusco
27.7.1951
Enzo Fusco
cantante, chitarrista e poeta italiano (n. 1899)


saved
error
removed