Top44

2020-10-30 12:13:14
Alexander Rihm
3.7.1944 in Lestina, Böhmen
Alexander Rihm
deutscher Grafiker und Maler. Alexander Rihm starb am 3. Juli 1944 beim Baden in einem See nahe Lestina (südlich von Prag) an einem Herzschlag.
2019-01-03 22:03:58
Antoine Saint Exupery
31.07.1944 in über dem Meer vor Marseille
Antoine Saint Exupery
französischer Schriftsteller und Pilot. Antoine de Saint-Exupéry war schon zu seinen Lebzeiten ein anerkannter und erfolgreicher Autor und wurde ein Kultautor der Nachkriegsjahrzehnte, obwohl er selbst sich eher als einen nur nebenher schriftstellernden Berufspiloten sah. Seine märchenhafte Erzählung Der kleine Prinz gehört mit über 140 Millionen verkauften Exemplaren zu den erfolgreichsten Büchern der Welt.
2019-01-03 22:04:42
Arthur Segal
23.06.1944 in London
Arthur Segal
rumänischer Maler, zusammen mit den nach Ascona gekommenen Dadaisten beteiligte er sich an den Ausstellungen des Cabaret Voltaire in Zürich.
2019-01-13 07:27:20
Bertha Benz
05.05.1944 in Ladenburg
Bertha Benz
deutsche Pionierin des Automobils. Durch ihren unternehmerischen, technischen und finanziellen Einsatz schuf sie die Voraussetzungen für die Erfindung des Benz-Patent-Motorwagens durch ihren Mann Carl Benz. Mit der ersten Fernfahrt in einem Automobil bewies sie die Eignung des neuen Verkehrsmittels.
2019-01-13 07:23:10
Edvard Munch
23.01.1944 in Oslo
Edvard Munch
norwegischer Maler und Grafiker des Symbolismus. Neben über 1700 Gemälden fertigte er zahlreiche Grafiken und Zeichnungen an. Munch gilt als Bahnbrecher für die expressionistische Richtung in der Malerei der Moderne. In Deutschland und im übrigen Mitteleuropa genoss er früh den Ruf eines epochemachenden Neuschöpfers.
2019-01-04 17:01:37
Elsbeth Ebertin
28.11.1944 in Freiburg im Breisgau
Elsbeth Ebertin
deutsche Astrologin, Graphologin und Schriftstellerin. Sie schrieb auch unter dem Pseudonym Elsa Gorlizia.
2020-11-02 09:08:04
Erich Ohser
06.04.1944 in Berlin
Erich Ohser
bekannt unter dem Pseudonym e.o.plauen, war ein deutscher Zeichner, der besonders durch seine Comicstrips um die Figuren Vater und Sohn Bekanntheit erlangte. Ohser konnte seine Abneigung gegen das NSDAP-Regime auf Dauer nicht für sich behalten. Eine Denunziationsschrift über Ohser von dessen Nachbarn Bruno Schultz, Hauptmann in der Abteilung Wehrmachtpropaganda des Oberkommandos der Wehrmacht, wurde am 22. Februar 1944 an Goebbels übergeben. Ausgerechnet ein Freund Erich Ohsers, der in dem von Goebbels eingesetzten, für die Desinformation des Auslands zuständigen Büro Schwarz van Berk tätige Journalist Gerhart Weise, wurde mit der Überprüfung der Glaubwürdigkeit des Zeugen Schultz beauftragt und bestätigte in einer Aktennotiz vom 7. März 1944, „dass die in seiner Aufzeichnung vom 22. Februar 1944 enthaltenen Angaben den Tatsachen entsprechen“.[1] Am 28. März 1944 wurden Ohser und sein Freund Erich Knauf verhaftet. Der Prozess vor dem Volksgerichtshof sollte am 6. April von Roland Freisler eröffnet werden. Ohser erhängte sich in der Nacht zuvor. Knauf wurde im Mai hingerichtet.
2019-01-13 07:17:24
Ethel Smyth
08.05.1944 in Woking
Ethel Smyth
englische Komponistin, Dirigentin, Schriftstellerin und eine der Mitkämpferinnen der britischen Suffragetten.
2019-01-13 07:29:44
Felix Nussbaum
1944 in KZ Auschwitz-Birkenau
Felix Nussbaum
deutscher Maler der Neuen Sachlichkeit. 1932 verlor er durch Brandstiftung einen Großteil seiner Werke. 1933 verließ er Deutschland wegen der beginnenden Judenverfolgung in der Zeit des Nationalsozialismus. Ab 1940 versteckte er sich in Brüssel. Dort wurde er nach einer Denunziation mit 562 weiteren Juden mit einem der letzten Transporte in das KZ Auschwitz deportiert, wo er und seine Ehefrau am 2. August 1944 eintrafen. Er wurde als Lagerhäftling geführt und starb wahrscheinlich vor der Befreiung des Lagers (27. Januar 1945).
2019-03-15 17:14:05
Florine Stettheimer
11.05.1944 in New York
Florine Stettheimer
amerikanische Malerin, Designerin, Dichterin und Salonnière. Sie war eine schillernde Figur der New Yorker Kunstszene in den 1920er und 1930er Jahren.
2019-01-13 07:27:15
Fritz Walz
16.03.1944 in Locarno, Tessin
Fritz Walz
Schweizer Verleger sowie Redaktor deutscher Herkunft. 1893 gründete Fritz Walz in Zürich zusammen mit dem deutschen Zeitungsverleger Wilhelm Girardet (1838–1918) den Tages-Anzeiger für Stadt und Kanton Zürich. Fritz Walz, Mitinhalber desselben, war dort bis 1923 als Verleger sowie Chefredaktor eingesetzt.
2021-02-08 09:37:00
Hannah Szenes
07.11.1944 in Budapest
Hannah Szenes
ungarische Widerstandskämpferin, die mit anderen jüdischen Frauen und Männern mit ihrem Fallschirm hinter der deutschen Front absprang, um zu versuchen, Juden zu retten.
2019-01-04 13:29:01
Harry Langdon
22.12.1944 in Hollywood, Kalifornien
Harry Langdon
US-amerikanischer Schauspieler und bedeutender Komiker. 1923 entschloss sich Langdon, beim Stummfilm Fuß zu fassen. Harold Lloyd brachte ihn mit dem Produzenten Hal Roach zusammen, doch die Verhandlungen führten zu nichts. Stattdessen unterschrieb er bei Sol Lesser von Principal Pictures, für den er die drei Kurzfilm-Komödien The Skyscraper, A Tough Tenderfoot und A Perfect Nuisance drehte.
2019-01-12 21:36:41
Hayes Hunter
14.04.1944 in Unbekannt
Hayes Hunter
auch bekannt als Thomas Hayes Hunter, amerikanischer Filmregisseur, Direktor und Produzent der Stummfilmära. Er produzerte 34 Filme zwischen 1912 und 1934.
2019-01-13 07:25:06
Hermann Traugott Ruedisühli
27.01.1944 in München
Hermann Traugott Ruedisühli
Schweizer Maler. Rüdisühli malte Landschaften, Porträts und Allegorien. Sein Werk umfasst mythologische und heroische Bilder. Rüdisühli wurde deutlich durch Arnold Böcklin beeinflusst. Sein Gesamtwerk umfasst über 1000 Gemälde.
2019-03-15 17:18:08
Hildegunde Fritzi Anders
1944 in unbekannt
Hildegunde Fritzi Anders
deutsche Schriftstellerin, die mit historischen Romanen in der Zeit des Nationalsozialismus Erfolge feierte. Ihr größter Erfolg war der Roman Der Verwandler der Welt über Friedrich den Zweiten von Hohenstaufen, welches auch nach dem Zweiten Weltkrieg bei Bertelsmann aufgelegt wurde. Ihre Bücher erschienen, wohl um ihr Geschlecht zu verschleiern, nur mit den Initialen H. F. Anders.
2020-10-30 18:04:26
Hilma af Klint
21.10.1944 in Djursholm
Hilma af Klint
eine schwedische Malerin. Sie ist eine Pionierin der abstrakten Malerei und gilt als eine der hervorragenden Malerinnen des frühen 20. Jahrhunderts. Sie stellte ihr großes Œuvre, das vom theosophischen Okkultismus inspiriert war, zeitlebens nicht aus und verfügte, dass es frühestens 20 Jahre nach ihrem Tod ausgestellt werden dürfte. Erst in den 1980er-Jahren wurden ihre Werke international bekannt und anerkannt.
2020-10-30 14:18:22
Josef Angermann
08.01.1944 in Wien
Josef Angermann
österreichischer Schriftsetzer und Kommunist (* 1912). Er war ein Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus und Austrofaschismus. Angermann wurde durch Johann Sanitzer verhört, der bei der Wiener Gestapo auch leitend für das Referat „Sabotage-, Funk- und Fallschirmbekämpfung“ zuständig war. Sanitzer versuchte schließlich auch unter Misshandlungen Angermann für ein Funkspiel mit der Moskauer Zentrale zu zwingen um diese zu täuschen. Wahrscheinlich aufgrund der Misshandlungen und der Weigerung Angermanns zu kooperieren entriss er im Verhörraum der Gestapo am Morzinplatz einem Wachmann das Bajonett und fügte sich damit schwere Halsverletzungen zu. Diesen Verletzungen erlag er Anfang 1944.
2019-01-13 07:22:37
Louis Renault
24.10.1944 in Paris
Louis Renault
französischer Ingenieur und Mitgründer der Automarke Renault.


saved
error
removed