Hollywood

2019-01-13 07:44:33
Agnes Ayres
25.12.1940 in Los Angeles
Agnes Ayres
populäre US-amerikanische Schauspielerin der Stummfilmzeit. Ihre größte Rolle erhielt sie 1921 in Der Scheich an der Seite von Rudolph Valentino. Sie wurde mit dieser Rolle über Nacht zum Star und spielte anschließend Hauptrollen in einigen Großproduktionen Hollywoods.
2017-06-27 17:01:41
Ben Silvey
07.02.1948 in Hollywood
Ben Silvey
US-amerikanischer Regieassistent, Produktionsmanager und Filmproduzent.
2019-04-08 21:14:16
C. Aubrey Smith
20.12.1948 in Beverly Hills, Kalifornien
C. Aubrey Smith
ein britischer Cricketspieler sowie Theater- und Filmschauspieler. Er gehörte zu den profiliertesten Charakterdarstellern der 1930er und 1940er Jahre in Hollywood und verkörperte besonders häufig britische Aristokraten oder Militärs. 1932 gründete Aubrey Smith den Hollywood Cricket Club.
2019-01-04 06:52:50
Carl Laemmle
24.09.1939 in Beverly Hills
Carl Laemmle
deutschamerikanischer Filmproduzent, der 1912 die Universal Studios in Universal City im Los Angeles County begründete und bis zu seinem Tod leitete. In dieser Funktion gehörte er zu den mächtigsten Studiobossen seiner Zeit und war Produzent von über 400 Filmen.
2018-12-31 02:22:15
Charles Bryant
07.08.1948 in Mount Kisco, New York
Charles Bryant
britischer Stummfilmschauspieler, Regisseur und Drehbuchautor. Bekannt wurde er durch seine Scheinehe mit der berühmten Schauspielerin Alla Nazimova. Seine Filmkarriere begann 1914 und endete nach dem Misserfolg von Salome 1923. In diesen sechs Jahren stand er rund 17 Mal vor der Kamera und führte 3 Mal selbst Regie, vor allem beim Misserfolg Salome. Einige Male stand er auch mit seiner Frau vor der Kamera. Nach Ende der Filmkarriere ging er erneut an den Broadway, wo er als Darsteller und Regisseur bis zu seinem Tod 1948 mit 69 Jahren tätig war.
2019-01-06 17:25:05
David Wark Griffith
23.07.1948 in Hollywood
David Wark Griffith
US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Filmproduzent. Er drehte zwischen 1908 und den frühen 1930er-Jahren insgesamt 535 Filme, von denen mehr als 400 noch erhalten sind, und gilt als einer der einflussreichsten Regisseure der Filmgeschichte.
2019-01-04 13:27:27
Ernst Lubitsch
30.11.1947 in Los Angeles
Ernst Lubitsch
deutsch-US-amerikanischer Filmregisseur und Schauspieler. Nachdem er in Deutschland erste Erfolge als Regisseur hatte, wechselte er in den 1920er Jahren nach Hollywood. Dort machte er sich vor allem einen Namen als Regisseur von kultivierten und eleganten „Salonkomödien“ – deren besonderen Charme beschrieben Filmkritiker später als den Lubitsch Touch.
2019-01-05 20:46:56
Franz Werfel
26.08.1945 in Beverly Hills, Los Angeles, Kalifornien
Franz Werfel
österreichischer Schriftsteller jüdisch-deutschböhmischer Herkunft. Er ging aufgrund der nationalsozialistischen Herrschaft ins Exil und wurde 1941 US-amerikanischer Staatsbürger. Er war ein Wortführer des lyrischen Expressionismus.
2017-06-24 17:35:40
Grover Jones
24.09.1940 in Hollywood
Grover Jones
US-amerikanischer Drehbuchautor und Filmregisseur. Jones begann Anfang der 1920er Jahre als Drehbuchautor und Regisseur in der Filmwirtschaft Hollywoods und drehte nach seinem Debütfilm The Snip (1920), für den er auch das Drehbuch verfasste, zwanzig weitere, überwiegend Stummfilme.
2019-01-04 13:29:01
Harry Langdon
22.12.1944 in Hollywood, Kalifornien
Harry Langdon
US-amerikanischer Schauspieler und bedeutender Komiker. 1923 entschloss sich Langdon, beim Stummfilm Fuß zu fassen. Harold Lloyd brachte ihn mit dem Produzenten Hal Roach zusammen, doch die Verhandlungen führten zu nichts. Stattdessen unterschrieb er bei Sol Lesser von Principal Pictures, für den er die drei Kurzfilm-Komödien The Skyscraper, A Tough Tenderfoot und A Perfect Nuisance drehte.
2017-06-24 17:40:18
Harry Myers
25.12.1938 in Hollywood
Harry Myers
US-amerikanischer Schauspieler und Stummfilmregisseur. Harry Myers begann seine Laufbahn als Theaterschauspieler. 1908 hatte er seinen ersten Filmauftritt, in der Folgezeit spielte er vor allem in zahlreichen Kurzfilm-Komödien. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Rosemary Theby trat er in der Stummfilmkomödienreihe Lubin und Vim auf, für die er auch als Regisseur verantwortlich war. Seine erfolgreichste Zeit als Schauspieler hatte er in den 1920er-Jahren, zeitweise galt er als Star. Im Jahr 1921 spielte er die Hauptrolle in Ein Yankee am Hofe des König Artus nach Mark Twain, 1922 spielte er den Robinson Crusoe. Seinen letzten großen und heute noch bekanntesten Auftritt hatte Myers 1931 als suizidgefährdeter Millionär in Charles Chaplins Tragikomödie Lichter der Großstadt. Mit Beginn des Tonfilms erhielt er fast nur noch Kleinstrollen.
2017-06-24 17:42:04
Henry Bergman
22.10.1946 in Hollywood
Henry Bergman
US-amerikanischer Schauspieler und Produktionsassistent von Charles Chaplin.
2019-02-14 04:37:20
Max Winter
11.07.1937 in Hollywood
Max Winter
österreichischer Reporter, Journalist, Schriftsteller und Politiker. Er gilt als der Schöpfer der Sozialreportage im deutschsprachigen Raum. Sein Werk zeichnet sich durch eine beachtliche Vielfalt an Genres aus. Neben realitätstreuen und detailreichen Reportagen nach dem Motto „Aufklärung und Aufdeckung“ schrieb er Gedichte, Märchen, Bühnenstücke und auch einen Roman. http://www.max-winter.org
2019-01-08 09:50:18
Nora Gregor
20.01.1949 in Viña del Mar, Chile
Nora Gregor
österreichische Schauspielerin. Nora Gregor erhielt Schauspielunterricht in Graz und debütierte dort 1918. Im Alter von 19 Jahren trat sie erstmals in einem Stummfilm auf.
2019-04-08 21:52:14
Victor Fleming
06.01.1949 in Cottonwood, Arizona
Victor Fleming
US-amerikanischer Filmregisseur und Kameramann. Im Jahre 1939 drehte er mit Der Zauberer von Oz und Vom Winde verweht zwei der beliebtesten Hollywood-Filmklassiker. Er wurde auf der Oscarverleihung 1940 in der Kategorie Beste Regie für Vom Winde verweht ausgezeichnet.


saved
error
removed