Genetik

2020-11-12 17:47:20
Günther Just
30.08.1950 in Tübingen
Günther Just
ein deutscher Zoologe, Eugeniker und Erbbiologe sowie Anthropologe. Seine Forschungsschwerpunkte lagen im Mendelismus und in eugenischen Untersuchungen über Schulleistung, Begabung und Persönlichkeitsentwicklung. Er zeichnete sich durch eine experimentell-genetische Arbeitsweise aus prägte und etablierte den Begriff „Humangenetik“, mit dem er die menschliche Erbbiologie programmatisch in die allgemeine Genetik integrierte. Der Begriff reflektierte die Medikalisierung und Genetifizierung der deutschen Vererbungswissenschaft während der 1930er Jahre. Aufgrund zahlreicher eidesstattlicher Erklärungen, unter anderem deutscher und ausländischer Kollegen, wurde Just am 15. Juni 1948 als Gegner der nationalsozialistischen Bewegung und Weltanschauung beurteilt.


saved
error
removed