Fotograf

2019-01-03 20:00:33
Adolphe de Meyer
1946 in Los Angeles
Adolphe de Meyer
französischer Kunstsammler, Maler und bedeutender Fotograf des 20. Jahrhunderts.
2019-01-03 19:01:56
Alexander Keighley
02.08.1947 in Keighley, Yorkshire
Alexander Keighley
britischer Amateurfotograf. Er gilt als Vertreter der „impressionistischen Fotografie“ und als einer der einflussreichsten Künstler der piktorialistischen Bewegung in Großbritannien im 20. Jahrhundert.
2019-01-03 20:02:26
Alfred Stieglitz
13.07.1946 in New York
Alfred Stieglitz
US-amerikanischer Fotograf, Galerist und Mäzen. Er war eine der wichtigsten Personen, die der amerikanischen Öffentlichkeit Einflüsse der europäischen Avantgarde auf die amerikanische Kunst präsentierten. Dazu nutzte er seine Tätigkeit als Herausgeber der Zeitschrift Camera Work, mit der er die Fotografie fördern und sie als Kunstform legitimieren wollte. Darüber hinaus war er Direktor der berühmten „Galerie 291“ sowie danach der „Intimate Gallery“ und „An American Place“. Sowohl in der Zeitschrift als auch den Galerien präsentierte er viele der herausragendsten Fotografien seiner Zeit.
2019-01-07 07:47:04
Alice Hughes
04.04.1939 in Worthing, West Sussex
Alice Hughes
britische Society-Fotografin. Hughes arbeitete mit Platinotype und fotografierte die sorgfältige Toilette, mit großen Hüten und Abendkleid, im Stil der Porträtmaler Reynolds und Gainsborough. Sie spezialisierte sich auf das würdevolle Posieren von Frauen sowie Mutter-und-Kind-Gruppen; Männer porträtierte sie nur ganz selten.
2019-01-13 07:00:38
Annemarie Schwarzenbach
15.11.1942 in Sils im Engadin
Annemarie Schwarzenbach
Schweizer Schriftstellerin und Journalistin. Am 7. September 1942 stürzte sie im Engadin mit ihrem Fahrrad und zog sich eine schwere Kopfverletzung zu, an der sie, nach einer Fehldiagnose, am 15. November starb.
2017-06-25 16:43:00
Christina Broom
05.06.1939 in London
Christina Broom
britische Fotografin, die als "erste Pressefotografin des Vereinigten Königreichs" bezeichnet wurde.
2017-06-17 20:56:07
Eduard Rogenmoser
1948
Eduard Rogenmoser
Schweizer Hobby-Fotograf mit professionellem Einschlag und arbeitete außerdem als Posthalter in Alosen, Oberägeri.
2019-01-03 22:20:07
El Lissitzky
1941 in Moskau
El Lissitzky
bedeutender russischer Avantgardist und hat durch vielfältige Aktivitäten in den Bereichen Malerei, Architektur, Grafikdesign, Typografie und Fotografie sowohl theoretisch als auch praktisch maßgeblich zur Realisierung und Verbreitung konstruktivistischer Ideen beigetragen.
2017-06-25 16:43:16
Emma Barton
31.03.1938 in Isle of Wight
Emma Barton
englische Fotografin. Ihre Werke werden dem pictorialistischen Fotografiestil zugerechnet.
2019-04-01 11:57:17
Ernest J. Bellocq
1949
Ernest J. Bellocq
US-amerikanischer Fotograf und Aktfotograf, dessen Lebensgeschichte und Werke später Vorbild für den Film Pretty Baby waren.
2019-01-03 22:20:00
Eugen Wolf
14.06.1939 in Konstanz
Eugen Wolf
Sein Schwerpunkt war die Architekturfotografie und er dokumentierte systematisch die Gebäude der Stadt Konstanz. Bekannt sind auch seine Fotografien, die den Bau der Bodensee-Toggenburg-Bahn und der Chur-Arosa-Bahn dokumentierten. Sie zeigen den kompletten Bauablauf vom Gerüstbau bis zur Fertigstellung.
2017-06-25 16:43:37
Franz Grainer
1948 in München
Franz Grainer
königlich bayerischer Hoffotograf. Neben Porträtfotografien entstanden in den 1920er Jahren auch vermehrt Aktstudien.
2019-02-13 23:25:54
Franz Josef Boehm
08.02.1938 in Mürzzuschlag
Franz Josef Boehm
österreichischer Kunstfotograf, Schauspieler, Theaterregisseur, Handschriftensammler, Literaturforscher, Buchautor, Feuilletonschreiber, Museumsdirektor und Freund des steirischen Volksdichters Peter Rosegger.
2019-10-25 16:54:40
Franz Löwy
02.05.1949 in Rio de Janeiro
Franz Löwy
österreichischer Atelier- und Gesellschaftsfotograf. Seine bekannte Schaffensperiode liegt zwischen 1900 und 1938 mit Ateliers in Jägerndorf, Wien, Paris und Karlsbad.
2019-01-17 19:57:08
Franz Xaver Setzer
10.01.1939 in Wien
Franz Xaver Setzer
österreichischer Fotograf. Setzer sah seine Bildnisse stets als Kunstwerke an und der von ihm geprägte Stil der Porträtaufnahmen vor schmucklosem Hintergrund galt damals als sehr modern.
2019-01-12 16:55:38
Fred Boissonnas
17.10.1946 in Genf
Fred Boissonnas
Schweizer Fotograf, der besonders durch seine Bilder aus Griechenland berühmt wurde. Weitere Reisen führten ihn 1911, 1912 und 1913 nach Griechenland. In das Jahr 1913 fällt auch seine Erstbesteigung des Olymps, die er zusammen mit Baud-Bovy und dem Griechen Christos Kakalos unternahm. Weitere Reisen führten ihn nach Ägypten und auf den Athos.
2017-06-25 16:43:51
Fritz Limmer
28.03.1947 in Kulmbach
Fritz Limmer
deutscher Chemiker und Hochschullehrer, der auch als Fotograf und Heimatforscher bekannt ist.
2017-06-25 16:43:54
Fritz Matthies-Masuren
10.09.1938 in Berlin
Fritz Matthies-Masuren
deutscher Maler, Kunstfotograf und Publizist. Als wichtiger Vertreter der kunstfotografischen Bewegung Ende des 19. Jahrhunderts veröffentlichte er zahlreiche Texte in Zeitschriften und Büchern, bei denen er meist selbst die Herausgeberschaft innehatte.
2019-01-02 03:53:41
Fritz Mielert
04.08.1947 in Dortmund
Fritz Mielert
Lehrer, später Bezirksleiter der Dortmunder Reichsschrifttumskammer und NSDAP-Mitglied. Bekannt wurde er jedoch als westfälischer Heimat- und Reiseschriftsteller, sowie vor allem als Fotograf von Landschaften und kulturhistorischen Objekten.
2019-03-15 17:15:03
Genja Jonas
08.05.1938 in Dresden
Genja Jonas
deutsche Fotografin. Jonas wurde eine der gefragtesten Porträtfotografen in Dresden, nahm an Internationalen Ausstellungen teil und nahm Aufträge im Ausland, unter anderem in Frankreich, wahr. In England durfte sie die Mitglieder des Königshauses porträtieren.
2017-06-25 16:44:12
George Charles Beresford
21.02.1938 in Brighton
George Charles Beresford
irischer viktorianischer Studiofotograf. Zwischen 1902 und 1932 arbeitete Beresford in seinem Fotostudio im Londoner Stadtteil Knightsbridge in 20 Yeoman's Row, Brompton Road. Hier schuf er im Platindruckverfahren Fotoporträts von damals berühmten Schriftstellern, Künstlern und Politikern.
2019-02-13 23:51:48
George Lawrence
15.12.1938 in Illinois
George Lawrence
US-amerikanischer Fotograf. Er verbesserte die Mischung des Leuchtpulvers für Blitzlampen auf Magnesiumbasis derart, dass es heller leuchtend und mit weniger Rauch abbrannte, so dass er auch Vater der Blitzlicht-Fotografie genannt wurde. Um 1900 baute er in Chicago die größte Kamera der Welt. Die „Mammut“ wog 600 kg und wurde von 15 Leuten bedient.
2017-06-25 16:44:26
Guido Seeber
02.07.1940 in Berlin
Guido Seeber
deutscher Filmpionier, Fotograf und Kameramann. Mit dem Kauf eines Aufnahmeapparates der Firma Ed. Messter im Mai 1898 begannen Clemens und Guido Seeber ihre ersten eigenen Filme zu drehen, zu denen unter anderem Schützenzug der privaten Schützengesellschaft in Chemnitz am 31.05.1898 und Lokomotivtransport der sächsischen Maschinenfabrik durch die Straßen von Chemnitz am 28.06.1898 zählten. Am 16. September 1898 kam diese, neben weiteren Originalaufnahmen in Chemnitz zur Aufführung. Die Seebers etablierten die Vorführungen 'lebender Photographien' zu einem festen Programmteil des Varietés, woraus sich in den kommenden Jahren eine Art Wanderkino entwickelte, mit dem sie zur Verbreitung der Kinematographie in ganz Sachsen beitrugen.
2019-03-15 16:12:15
Gustav Locke
15.03.1949 in Wetzlar
Gustav Locke
deutscher Politiker (SPD), MdL. 1924 bis 1929 gehörte er für die SPD dem Stadtparlament an. Mit der Machtergreifung der Nationalsozialisten wurde er kurzzeitig in "Schutzhaft" genommen und lebte dann in Wiesbaden bei seiner Tochter. Er arbeitete in Wiesbaden in einer Druckerei bis er Mitte der 1930er Jahre entlassen wurde und als Photograph arbeitete.


saved
error
removed