Fechten

2019-02-14 04:23:57
Eugène-Henri Gravelotte
23.08.1939 in Bénodet
Eugène-Henri Gravelotte
französischer Fechter. Als Medizinstudent nahm er an den I. Olympischen Spielen 1896 in Athen teil und gewann im Florett-Wettbewerb die Goldmedaille. Dies war die erste französische Goldmedaille in der Geschichte der Olympischen Spiele.
2017-06-24 14:27:59
Giulio Gaudini
06.01.1948 in Rom
Giulio Gaudini
italienischer Florett- und Degenfechter. Bei den Olympischen Spielen 1936 in Berlin nahm er erneut in beiden Disziplinen teil. Mit der Florettmannschaft stellte er mit 104 Siegen zu 19 Niederlagen einen neuen Rekord auf und holte gegen das französische Team die Goldmedaille.
2017-06-24 14:28:33
Luigi Barbasetti
31.03.1948 in Verona
Luigi Barbasetti
Fechtmeister, -lehrer und Reformer dieser Sportart. Von 1885 bis 1891 wirkte Barbasetti als Fechtlehrer in Rom an der Scuola Magistrale, wurde später Fechtmeister in Triest und dank seiner Fähigkeiten nach Wien berufen, wo er von 1894 bis 1915 sein Fechtmeisteramt ausübte und 1904 die Akademie der Fechtkunst gründete.
2017-06-24 14:29:16
Nedo Nadi
29.01.1940 in Rom
Nedo Nadi
italienischer Säbel- und Florettfechter. Bei den Olympischen Sommerspielen 1912 in Stockholm holte sich Nadi im Alter von 18 Jahren den Olympiasieg im Florettfechten und galt als Wunderkind des Fechtens. Bei den Olympischen Sommerspielen 1920 in Antwerpen errang er insgesamt fünf Goldmedaillen. Mit seinem Bruder Aldo Nadi, einem ebenfalls sehr erfolgreichen Fechter, stand er 1920 in allen drei siegreichen Mannschaften.


saved
error
removed