Expressionismus

2017-12-20 16:32:50
Alexej Jawlensky
15.03.1941 in Wiesbaden
Alexej Jawlensky
russisch-deutscher Maler. 1930 beantragte er die deutsche Staatsbürgerschaft, die er 1934 auch erhielt. Jawlensky zählt als Maler des Expressionismus zum Umfeld der von Wassily Kandinsky und Franz Marc initiierten Redaktionsgemeinschaft Der Blaue Reiter.
2019-04-01 11:40:28
August Blepp
15.08.1949 in Weilen unter den Rinnen
August Blepp
deutscher Kirchenmaler. Blepp war Schüler des Malers Adolf Hölzel. Er ist dem Expressionismus zuzuordnen.
2019-01-13 07:23:10
Edvard Munch
23.01.1944 in Oslo
Edvard Munch
norwegischer Maler und Grafiker des Symbolismus. Neben über 1700 Gemälden fertigte er zahlreiche Grafiken und Zeichnungen an. Munch gilt als Bahnbrecher für die expressionistische Richtung in der Malerei der Moderne. In Deutschland und im übrigen Mitteleuropa genoss er früh den Ruf eines epochemachenden Neuschöpfers.
2019-01-03 21:29:02
Else Laske Schüler
22.01.1945 in Jerusalem
Else Laske Schüler
bedeutende deutsch-jüdische Dichterin. Sie gilt als herausragende Vertreterin der avantgardistischen Moderne und des Expressionismus in der Literatur. Sie trat aber auch als Zeichnerin hervor.
2019-01-05 20:46:56
Franz Werfel
26.08.1945 in Beverly Hills, Los Angeles, Kalifornien
Franz Werfel
österreichischer Schriftsteller jüdisch-deutschböhmischer Herkunft. Er ging aufgrund der nationalsozialistischen Herrschaft ins Exil und wurde 1941 US-amerikanischer Staatsbürger. Er war ein Wortführer des lyrischen Expressionismus.
2019-01-05 23:45:34
Friedrich Wilhelm Murnau
11.03.1931 in Santa Barbara / Kalifornien
Friedrich Wilhelm Murnau
einer der bedeutendsten deutschen Filmregisseure der Stummfilmära. Sein vom Expressionismus beeinflusstes Schaffen, seine psychologische Bildführung und die damals revolutionäre Kamera- und Montagearbeit Murnaus eröffneten dem jungen Medium Film völlig neue Möglichkeiten.
2017-06-24 11:40:39
Fritz Baumann
09.10.1942 in Basel
Fritz Baumann
Schweizer Maler. Er war in verschiedenen Stilrichtungen zu Hause, am meisten Beachtung finden aber seine expressionistischen Werke. Den grössten Teil seiner Werke aus den Jahren 1916–1920 zerstörte der Künstler in einer depressiven Phase, indem er sie in den Rhein warf.
2019-05-28 07:48:01
James Ensor
19.11.1949 in Ostende
James Ensor
belgischer Maler und Zeichner, der neben Gemälden auch eine Vielzahl von Radierungen und Kaltnadelarbeiten schuf. Ensor ist dem Symbolismus zuzuordnen und wird auch als Vorläufer des Expressionismus angesehen. Bekannt wurde er aber als der „Maler der Masken“. http://www.james-ensor.org/
2019-05-15 19:53:33
Käthe Kollwitz
22.04.1945 in Moritzburg bei Dresden
Käthe Kollwitz
deutsche Grafikerin, Malerin und Bildhauerin und zählt zu den bekanntesten deutschen Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts. Mit ihren oft ernsten, teilweise erschreckend realistischen Lithografien, Radierungen, Kupferstichen, Holzschnitten und Plastiken, die auf persönlichen Lebensumständen und Erfahrungen basieren, entwickelte sie einen eigenständigen, Einflüsse von Expressionismus und Realismus integrierenden Kunststil.
2019-01-19 15:27:58
Matsumoto Shunsuke
08.06.1948
Matsumoto Shunsuke
japanischer Maler im Yōga-Stil. Beeinflusst vom nordeuropäischen Expressionismus hat Matsumoto sowohl in seinen Stadtlandschaften, als auch in seinen figürlichen Darstellungen seinen unverwechselbaren Stil gefunden.
2017-06-27 10:58:06
Nusch Éluard
28.11.1946 in Paris
Nusch Éluard
deutsch-französische Schauspielerin, Modell, Varietékünstlerin und Muse der Surrealisten.
2017-06-25 17:31:59
Paul van Ostaijen
18.03.1928 in Miavoye-Anthée
Paul van Ostaijen
belgischer Dichter und Groteskenschreiber. Van Ostaijens modernistisches Werk zeugt von einem eigenwilligen und vielformigen Expressionismus, beeinflusst vom Dadaismus und dem frühen Surrealismus.
2017-06-25 17:23:51
Paul Zech
07.09.1946
Paul Zech
deutscher Lyriker, Schriftsteller und Publizist des Expressionismus.
2019-01-04 11:11:05
Salomo Friedländer
09.09.1946 in Paris
Salomo Friedländer
deutscher Philosoph und Schriftsteller, der vor allem in der literarischen Avantgarde wirkte. Die Texte Friedlaenders kombinieren expressionistische und dadaistische Elemente mit den Formen der Groteske und Parodie, wodurch er der literarischen Avantgarde neue Impulse verlieh. Viele seiner Texte beinhalten überdies scharfzüngige Gesellschaftskritik. Er selbst sah sich als eine Synthese von Immanuel Kant und Charlie Chaplin. Pseudonym: Mynona


saved
error
removed