Chfraukunst

2019-01-13 14:58:04
Anna Teichmüller
06.09.1940 in Schreiberhau
Anna Teichmüller
deutsche Komponistin und Pianistin. Anna Teichmüllers Hauptwirkungsort war die von Carl und Gustav Hauptmann gegründete Künstlerkolonie Schreiberhau im Riesengebirge. Harmonisch erweist sich Anna Teichmüller in der heute von ihr zugänglichen Musik als Spätromantikerin. Die jedoch oft filigrane Klavierbegleitung, die Zwiesprache mit der Gesangsstimme hält, verleiht ihren Liedern zugleich eine impressionistisch anmutende Diktion. Dasselbe gilt für den Einsatz der Harmonik sowie der Begleitfigurationen als Klangfarbe. Ein Teil ihrer überlieferten Lieder sind als „Lieder im Volkston“ zu bezeichnen. Darunter befinden sich auch Kinderlieder, die sie, wie vermutlich ihre nicht überlieferten Märchenspiele, für die Kinder des Schreiberhauer Kinderheims schrieb.
2019-01-13 07:00:38
Annemarie Schwarzenbach
15.11.1942 in Sils im Engadin
Annemarie Schwarzenbach
Schweizer Schriftstellerin und Journalistin. Am 7. September 1942 stürzte sie im Engadin mit ihrem Fahrrad und zog sich eine schwere Kopfverletzung zu, an der sie, nach einer Fehldiagnose, am 15. November starb.
2019-01-13 07:00:45
Antoinette de Saint Léger
24.1.1948 in Intragna, Tessin
Antoinette de Saint Léger
Besitzerin der Isole di Brissago und Gastgeberin für Künstler und Schriftsteller. Sie stellte Puppen von berühmter Schönheit her.
2019-04-03 16:57:01
Augusta Gillabert
01.04.1940 in Lausanne
Augusta Gillabert
Schweizer Dichterin. Augusta Gillabert-Randin gründete 1919 die erste Bäuerinnengenossenschaft der Schweiz, die Association des paysannes de Moudon (ab 1930: Association agricole des femmes vaudoise). Augusta Gillabert setzte sich für eine bessere Ausbildung und soziale Absicherung der Bäuerinnen ein. Daneben engagierte sie sich in der Abstinenzbewegung und in der Stimmrechtsbewegung. Sie leitete 1921 den Auftritt der Landfrauen am 2. Schweizer Frauenkongress und 1928 an der SAFFA.
2019-03-15 17:18:15
Hortensia Louise Stadler
09.07.1942 in Oberhofen
Hortensia Louise Stadler
Schweizer Malerin. Gründerin einer Kunstschule für Damen in Zürich. Enkelin von Ludwig Vogel.


saved
error
removed