Chfraukunst

2022-02-09 16:47:29
Anna Teichmüller
06.09.1940 in Schreiberhau
Anna Teichmüller
deutsche Komponistin und Pianistin. Anna Teichmüllers Hauptwirkungsort war die von Carl und Gerhart Hauptmann gegründete Künstlerkolonie Schreiberhau im Riesengebirge. Harmonisch erweist sich Anna Teichmüller in der heute von ihr zugänglichen Musik als Spätromantikerin. Die jedoch oft filigrane Klavierbegleitung, die Zwiesprache mit der Gesangsstimme hält, verleiht ihren Liedern zugleich eine impressionistisch anmutende Diktion. Dasselbe gilt für den Einsatz der Harmonik sowie der Begleitfigurationen als Klangfarbe. Ein Teil ihrer überlieferten Lieder sind als „Lieder im Volkston“ zu bezeichnen. Darunter befinden sich auch Kinderlieder, die sie, wie vermutlich ihre nicht überlieferten Märchenspiele, für die Kinder des Schreiberhauer Kinderheims schrieb.
2022-01-07 16:53:38
Antoinette de Saint Léger
24.1.1948 in Intragna, Tessin
Antoinette de Saint Léger
Besitzerin der Isole di Brissago und Gastgeberin für Künstler und Schriftsteller. Sie stellte Puppen von berühmter Schönheit her.
2022-01-09 15:21:52
Augusta Gillabert
01.04.1940 in Lausanne
Augusta Gillabert
Schweizer Dichterin. Augusta Gillabert-Randin gründete 1919 die erste Bäuerinnengenossenschaft der Schweiz, die Association des paysannes de Moudon (ab 1930: Association agricole des femmes vaudoise). Augusta Gillabert setzte sich für eine bessere Ausbildung und soziale Absicherung der Bäuerinnen ein. Daneben engagierte sie sich in der Abstinenzbewegung und in der Stimmrechtsbewegung. Sie leitete 1921 den Auftritt der Landfrauen am 2. Schweizer Frauenkongress und 1928 an der SAFFA.
2022-01-07 17:08:17
Bettina Holzapfel-Gomperz
1948 in Bern
Bettina Holzapfel-Gomperz
eine österreichisch-schweizerische Bildhauerin und Schriftstellerin. Sie heiratete im Jahre 1903 den jüdischen Kulturpsychologen und Philosophen Rudolf Maria Holzapfel (1874–1930). Bettina sah es als Aufgabe an, die Ideen ihres Mannes mit Geld und ihrer Arbeitskraft zu unterstützen, dafür das eigene künstlerische Schaffen zurückzustellen. Nach seinem Tod sah sie es als ihre Hauptaufgabe an, seine Ideen des Panidealismus zu verbreiten. Der Entwurf zur Grabkapelle ihres Mannes stammte ebenfalls von ihr.
2022-01-07 16:59:03
Hortensia Louise Stadler
09.07.1942 in Oberhofen
Hortensia Louise Stadler
Schweizer Malerin. Gründerin einer Kunstschule für Damen in Zürich. Enkelin von Ludwig Vogel.
2022-01-07 16:57:26
Ina Jens
17.01.1945 in Valparaíso, Chile
Ina Jens
eine Schweizer Schriftstellerin. Ihr richtiger Name Claudia Cadisch (verheiratete Werkmeister-Cadisch).
2022-01-07 17:00:12
Sophie Haemmerli-Marti
19.04.1942 in Zürich
Sophie Haemmerli-Marti
Schweizer Mundart-Schriftstellerin. Sophie Haemmerli veröffentlichte, angespornt durch Jost Winteler, zuerst Kinder- und Muttergedichte (Mis Chindli), von denen viele vertont wurden und Eingang ins Volksgut fanden, später Vorträge (Mis Aargäu) sowie philosophische Gedichte (Läbessprüch) in Schweizerdeutsch. Sie gilt als eine der wichtigsten Schweizer Mundart-Schriftstellerinnen.


saved
error
removed