Bigband

2017-06-22 21:24:13
Charlie Dixon
06.12.1940 in Unbekannt
Charlie Dixon
US-amerikanischer Banjo-Spieler. Dixon spielte zunächst im Orchester von Sam Wooding und wechselte dann später in das Orchester von Fletcher Henderson. 1922 wirkte er bei einem Auftritt von Hendersons Orchester im "Club Alabam" in New York. Zwischen 1923 und 1928 spielte er in verschiedenen von Henderson geleiteten Ensembles und galt als vorzüglicher Arrangeur aus der Frühzeit des Swingstils; er war maßgeblich am Entwickeln des Arrangierstils von Swingtiteln für Big Bands beteiligt.
2019-01-02 04:15:41
Charlie Straight
21.09.1940 in Chicago
Charlie Straight
US-amerikanischer Musiker, Bigband-Leader. Straight beanspruchte für sich, der Urheber späterer Erfolgstitel von Kay Kyser und Sammy Kaye gewesen zu sein; auch sei er derjenige gewesen, der die Bezeichnung Swing erfunden habe, die dann in den 1930er Jahren populär wurde.
2018-12-31 03:06:20
Jan Savitt
04.10.1948 in Sacramento
Jan Savitt
aus Russland stammender, US-amerikanischer Violinist, Komponist, Arrangeur und Bigband-Leader im Bereich des Swing und der Populären Musik.
2019-03-26 19:28:15
Walter Barnes
23.04.1940 in Natchez (Mississippi)
Walter Barnes
US-amerikanischer Jazz-Musiker und Bigband-Leader. Barnes gehörte am 23. April 1940 zu den Opfern des Rhythm Club Fire in Natchez (Mississippi). Er trat dort nachts im Rhythm Club mit einer achtköpfigen Band auf, als in dem Holzbau, einer ehemaligen umgebauten Werkstatt mit nur einem Ausgang, ein Brand ausbrach. Zu den insgesamt 201 Opfern des Brandes gehörten auch seine Bandmitglieder Paul Stott und die Sängerin Juanita Avery.


saved
error
removed