From Soup to Nuts

1928
Von der Suppe zum Dessert (Originialtitel: From Soup to Nuts) ist eine US-amerikanische stumme Kurzfilm-Komödie aus dem Jahre 1928 mit dem Komikerduo Stan Laurel und Oliver Hardy in den Hauptrollen. Regie führte der als Schauspieler wesentlich bekanntere Edgar Kennedy unter dem Pseudonym E. Livingston Kennedy. Link zum Film ist hier: https://www.youtube.com/watch?v=qyvMkLtKH_0

https://de.wikipedia.org/wiki/Laurel_und_Hardy:_Von_der_Suppe_zum_Dessert

Verknoten & Verknüpfen

Knoten hinzufügen Anmelden
Kommentar hinzufügen Anmelden
Teile das Werk in sozialen Medien
 
QR Code
2018-12-31 14:24:30
Edgar Kennedy
09.11.1948 in Los Angeles
Edgar Kennedy
US-amerikanischer Filmschauspieler und Filmregisseur. Der 1,85 Meter große Kennedy trat in über 400 Filmen auf, die meisten davon Filmkomödien. Er gilt als Erfinder und Meister des sogenannten Slow Burn, wurde deshalb bisweilen als „Old Slow Burn“ tituliert. Seine Spezialität war die filmische Darstellung nur mühsam gezügelter, kochender Wut. So mimte er in vielen Filmen einen Durchschnittsmann, der von vielerlei Heimsuchungen geplagt wird, sich aber auch bei absurdesten Pannen noch in der Gewalt hat. The Average Man war schließlich eine Tonfilmserie mit Edgar Kennedy betitelt.


saved
error
removed