Internats-Tanzschule (Berlin)

1904
Zusammen mit ihrer berühmten jüngeren Schwester Isadora Duncan gründete Elizabeth Duncan 1904 im Berliner Bezirk Grunewald in der Trabener Straße 16 eine Internats-Tanzschule, in der ausgewählte Kinder kostenlos von frühester Jugend an insbesondere musisch-tänzerisch ausgebildet wurden. Körper, Seele und Geist der Schülerinnen sollten sich gleichermaßen entwickeln. „Bei der Aufnahme der Schülerinnen wird in nationaler und sozialer Beziehung kein Unterschied gemacht werden. Die Schule ist demokratisch und international. Auch vater- und mutterlose Kinder, wie Kinder von unbekannter Herkunft sind willkommen“, heißt es in einer Presseerklärung (abgedruckt u. a. in den Münchner Neuesten Nachrichten vom 11. November 1904). Der Unterricht wurde im Februar 1905 aufgenommen.

Verknoten & Verknüpfen

Knoten hinzufügen Anmelden
Kommentar hinzufügen Anmelden
Teile das Werk in sozialen Medien
 
QR Code


saved
error
removed